NEWS/PRESSE

03.03.2021

Weingarten im Neroberg

Ein Weingarten mitten in den Weinbergen oben auf dem Neroberg, das wär´s! Dachten sich Südost-Ortsversteher Theo Baumstark und Sherry & Port-Gastronom Boris Royko. Und machen das! Und Linda Zimmermann vom Heaven macht auch noch mit. Das grüne Licht vom Ortsbeirat ist da. Fehlen nur noch die behördlichen Genehmigungen und entsprechende Corona-Lockerungen – und „schon“ kann es losgehen. Die Location ist der Hammer, direkt unter der Löwenmauer mit Wahnsinnsblick über Wiesbaden, der „Weingarten“ lässt sich ohne großen Aufwand realisieren. Auch Corona-Auflagen sind zu meistern, etwa mit einem Pfandglas für jeden Gast beim Betreten des eingezäunten Geländes. Das Ganze soll sehr einfach und „nicht schickimicki“ gehalten sein, betont Baumstark. Den Ausschankwagen stellen die Staatsweingüter, denen das Gelände gehört. Es gibt ausschließlich Nerobergwein (also kein Bier – „das ist doch auch der Grund, warum es auf dem Weinfest nie Trouble gibt“, so Baumstark) und kleine Stärkungen wie Bratwurst oder Suppen. Bierbänke aufgestellt, vielleicht Feuerschalen, zwei Mobiltoiletten, fertig ist der Neroberg-Weingarten. Angesteuert werden kann er zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit der Nerobergbahn oder mit dem Auto – „das soll ja kein Besäufnis werden“, stellt der Initiator klar. Und um 22 Uhr ist Schluss.

Weingarten im Neroberg

Ein Weingarten mitten in den Weinbergen oben auf dem Neroberg, das wär´s! Dachten sich Südost-Ortsversteher Theo Baumstark und Sherry & Port-Gastronom Boris Royko. Und machen das! Und Linda Zimmermann … >>