NEWS/PRESSE

26.04.2021

Zum Abstrich in die Badkoje

Immer montags um 6 Uhr und mittwochs um 16 Uhr wird bei Baumstark Haustechnik getestet. Chef Theo Baumstark hat dazu zwei freiberufliche Rettungssanitäter engagiert, die sich abwechseln. „Das ist zwar teuer, aber es läuft gut und es ist einfach zuverlässiger als Selbsttests“, ist Baumstark überzeugt. Rund 3500 Euro gibt er pro Woche dafür aus. „Wir haben für die Schnelltests eine Badkoje in unserer Ausstellung umfunktioniert. Da gibt es einen Eingang und einen Ausgang“, berichtet er.

Das hat sich schon gelohnt: So wurden bereits drei mit Corona infizierte Mitarbeiter entdeckt und konnten in Quarantäne geschickt werden. „Darunter war auch ein Lagerarbeiter, der viele hätte anstecken können“, sagt Baumstark. Insgesamt sind täglich etwa 60 Beschäftigte in der Firma oder beim Kunden. „Das Testen bringt Sicherheit für alle“, findet Baumstark.

Video-Beitrag (ZDF Morgenmagazin) >>

Zum Abstrich in die Badkoje

SO SETZT BAUMSTARK DIE VERPFLICHTUNG ZUM CORONATEST-ANGEBOT FÜR BESCHÄFTIGTE UM

Immer montags um 6 Uhr und mittwochs um 16 Uhr wird bei Baumstark Haustechnik getestet. Chef Theo Baumstark hat dazu zwei freiberufliche Rettungssanitäter engagiert, die sich abwechseln. „Das ist zwar teuer, aber es läuft gut und es ist einfach zuverlässiger als Selbsttests“, ist Baumstark überzeugt. Rund … >>